Bürgerbustag 2017 in der Gruga-Halle in Essen

 

Am Sonntag, 10.09.2017, fuhren ca. 30 „Bürgerbusler“ aus Olfen zum Bürgerbustag nach Essen.

 

 

 

NRW ist mit rund 130 Vereinen das Bürgerbus-Land Nr. 1 in Deutschland. Die Bürgerbusse sichern die Mobilität vieler Menschen. Und das bereits seit über 30 Jahren.

1985 startete der erste Bürgerbus nach dem Motto „Bürger fahren für Bürger“ im Münsterland.

Mittlerweile sorgen 133 Vereine in NRW für ein Plus an Mobilität und weitere Vereine bereiten sich auf den Betrieb vor. Insgesamt engagieren sich ca. 3.200 Bürgerbusfahrerinnen und -fahrer ehrenamtlich in Nordrhein-Westfalen.

Landesverkehrsminister Hendrik Wüst dankt mit dem Bürgerbustag den Ehrenamtlichen für ihren Einsatz.